• 10. Oktober 2015

    Zum Welthospiztag 2015

    Heute ist Welthospiztag. Tod und Sterben sind in unserer Gesellschaft nach wie vor Tabuthemen und deshalb nimmt auch die Anzahl der Organspendeausweisen, Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten wieder ab. Das ist eine schlechte Entwicklung, denn so verzichten viele Menschen auf die Möglichkeit, selbstbestimmt zu entscheiden, wie sie im Ernstfall und im Alter behandelt werden wollen.

    Informationen zu diesen Themen sollen die Menschen im Rhein-Neckar-Kreis besser erreichen. Deshalb habe ich gemeinsam mit Hauptamtlichen aus der Hospizarbeit einen Hospiz-Informationstag für die Region angeregt. Ich hoffe, dass diese Idee auf Interesse stößt und der Hospiztag Rhein-Neckar schon im kommenden Jahr stattfinden kann. Nicht zuletzt wäre eine solche Veranstaltung auch eine gute Gelegenheit, den vielen Haupt- und Ehrenamtlichen in der Hospizarbeit zu danken.

keine Kommentare möglich