• 14. Dezember 2016

    Junge Journalistinnen und Journalisten aus der Region gesucht

    Vom 5. bis zum 11. März 2017 findet im Deutschen Bundestag der Jugendmedienworkshop statt. Jedes Jahr lädt der Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung 30 junge Medienmacherinnen und Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren nach Berlin ein. Eine Woche lang können die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung.

    Ich rufe speziell junge Menschen aus dem Wahlkreis Rhein-Neckar auf, sich für den Workshop zu bewerben. Wenn Du medieninteressiert bist und vielleicht schon Erfahrungen bei der Schülerzeitung gesammelt hast oder gerne Videos drehst, freue ich mich auf Deine Bewerbung. Bewerbungen können bis zum 8. Januar 2017 unter www.jugendpresse.de/bundestag eingereicht werden.

    Da 2017 das 500-jährige Reformationsjubiläum gefeiert wird, steht der Jugendmedienworkshop unter dem Motto „Glaubensfragen? – Religion und Gesellschaft heute“. Welchen Stellenwert hat Glaube heute? Welche Möglichkeiten und Herausforderungen bieten die vielfältigen Religionen in der heutigen Gesellschaft? Diesen und ähnlichen Fragen werden die erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerber dann im März in Berlin nachgehen.

keine Kommentare möglich