• 10. August 2017

    Gespräch zum Windkraftausbau im südlichen Odenwald

    Ich habe mit Bürgerinnen und Bürgern aus dem Steinachtal über den Ausbau von Windenergie im südlichen Odenwald gesprochen. Anlass sind neue Flächen für Windkraftanlagen, die das Regierungspräsidium Darmstadt auf hessischer Seite ausgewiesen hat. Ich bin für die Energiewende und für den Bau von Windrädern. Gleichzeitig ist wichtig, dass alle Betroffenen bei der Planung eingebunden sind.

    Der unmittelbar an der hessischen Grenze liegende Gemeindeverwaltungsverband Schönau fordert eine länderübergreifende Abstimmung bei der weiteren Planung. Die Mitgliedsgemeinden des Verbandes (Heddesbach, Heiligkreuzsteinach, Schönau und Wilhelmsfeld) befürchten, dass sie durch die geplanten Windkraftanlagen auf hessischer Seite – bei gleichzeitiger Ausweisung von Windkraftanlagen auf baden-württembergischer Seite – eingekesselt würden. Dies passe nicht zu dem hessischen Umzingelungsverbot. Ferner würden umweltschutzrechtliche Bestimmungen der baden-württembergischen Landschaftsschutzgebiete an der unmittelbaren Grenze zu Hessen nicht berücksichtigt.

keine Kommentare möglich