• 31. Juli 2017

    Zeilen aus dem Wahlkampf

    Liebe Genossinnen und Genossen,
    liebe Freundinnen und Freunde von Lars Castellucci,

    statt der Berliner Zeilen gibt es bis zur Wahl kurze Einblicke in den Wahlkampf – jeweils verfasst von einem Mitglied des Wahlkampfteams. Die beste Nachricht der Woche zuerst: Wir sind das erfolgreichste Tür-zu-Tür-Team Deutschlands. Das hat uns der SPD-Parteivorstand geschrieben. Das bedeutet, dass Lars und sein Team in den vergangenen vier Wochen an so vielen Haustüren geklopft und dort mit den Leuten gesprochen haben wie kein anderer Bundestagskandidat und keine andere Bundestagskandidatin.

    Das motiviert uns zusätzlich und wir sind jetzt so ehrgeizig, diesen Titel verteidigen zu wollen. Deshalb machen wir auch in den kommenden zwei Wochen (und sicher auch darüber hinaus) fast jeden Tag Haustürbesuche in einem anderen Ort im Wahlkreis. Und weil wir umso mehr Türen schaffen und umso mehr Spaß haben, je mehr Leute wir sind, brauchen wir dafür noch viele weitere Unterstützerinnen und Unterstützer. Jeder und jede kann mitmachen: Wir stellen an den Türen nur drei kurze Fragen und bevor wir loslaufen gibt es für alle eine ausführliche Einführung. Wenn Ihr/wenn Sie mitmachen wollen, erreichen Sie/erreicht Ihr das Wahlkampfteam persönlich (06222-9399506; info@lars-castellucci.de) oder über die Seite www.zeitfuerlars.de.

    Ein weiteres Highlight in der vergangenen Woche war Pizza & Politik (s. Foto), das zum ersten Mal in Sinsheim stattgefunden hat. Trotzdem waren schon über 60 junge Leute aus dem ganzen Wahlkreis (und darüber hinaus) dabei, um mit Lars zu diskutieren. Nächster Halt ist am 13. September in Wiesloch in der Note, aber wir nehmen jetzt auch Neckargemünd und Eberbach fest in den Blick. Einen Bericht zu Pizza & Politik gibt es hier: https://www.lars-castellucci.de/pizza-politik-mit-jungen-menschen-erstmals-in-sinsheim/.

    Martin Schulz weist im Moment darauf hin, dass es nach wie vor noch keine europäische (oder gar globale) Lösung in der Flüchtlingspolitik gibt. Das stimmt und deshalb arbeitet auch Lars weiter an diesem Thema: In der letzten Woche hat er an einer Konferenz zum „Global Compact on Migration“ der Vereinten Nationen in New York teilgenommen (kurze Videos von der Reise gibt es auf Facebook:https://www.facebook.com/pg/larscastellucci/videos) und in der Frankfurter Rundschau einen Gastbeitrag dazu geschrieben, warum wir weniger Rüstungsexporte und mehr Rüstungskontrolle durch den Bundestag brauchen (http://www.fr.de/politik/meinung/gastbeitraege/ruestung-waffenexporte-senken-a-1319999).

    Herzliche Grüße aus Wiesloch,
    Benjamin Hertlein

     

    Termine:

    • Dienstag, 15. August, 19 Uhr: „Zukunft der Rente“ mit dem rentenpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Martin Rosemann, Wichernhaus, Johann-Nikolaus-Kolb-Str. 12, Sandhausen.
    • Mittwoch, 16. August, 8 Uhr: Besuch der Tafel in Walldorf.
    • Donnerstag, 17. August, 10 Uhr: Besuch Pflegeheim Neckargemünder Hof, Bahnhofstr. 33, Neckargemünd.
    • Donnerstag, 17. August, 13 Uhr: Besuch der Firma Rehatec mit Thorsten Schäfer-Gümbel, In den Kreuzwiesen 35, Schönau.
    • Donnerstag, 17. August, 19:30 Uhr: Sommergespräch der SPD Wiesloch, Hendricks, Heidelberger Str. 61, Wiesloch.
    • Freitag, 18. August, 18 Uhr: Lobbacher Gespräche mit Christian Ude, Manfred Sauer-Stiftung, Neurott 20, Lobbach.
    • Mittwoch, 23. August, 19 Uhr: Dämmerschoppen mit Ute Vogt, Bussierhäusel in der Nähe vom Winzerkeller (Bögnerweg/Grassenberg), Wiesloch.
    • Freitag, 15. September, 19:30 Uhr: Lars Castellucci trifft Malu Dreyer, Evangelisches Gemeindehaus, Schulstr. 4, Walldorf.
    • Dienstag, 19. September, 15 Uhr: Martin Schulz in Heidelberg, Universitätsplatz.

keine Kommentare möglich