• 9. Oktober 2015

    Perspektivwechsel Deutschland

    Gemeinsam mit drei KollegInnen habe ich ein Papier zur Integrationsdebatte für den Perspektivkongress der SPD am Sonntag in Mainz vorgelegt. Darin werben wir für einen sozialdemokratisch geprägten Wertepatriotismus. Werte schaffen Zusammenhalt. Es tut Menschen gut, zu spüren, dass sie grundlegende Werte teilen – Menschenrechte, Frieden, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Solidarität. Ein solcher Wertepatriotismus macht nicht an Grenzen halt. Es ist ein Patriotismus der Anständigen. Für Europa und in der ganzen Welt.

    Außerdem fordern wir ein ganzheitliches Migrationskonzept und Aufstiegsmöglichkeiten für alle durch Bildung.

    Das vollständige Papier im Wortlaut findet sich hier.

keine Kommentare möglich