• 11. März 2016

    Herzliche Einladung zur Diskussionsveranstaltung “Rechtsruck in Deutschland?” am 21. März 2016

    49 Prozent der Deutschen meinen: “Deutschland entwickelt sich nach Rechts”, so das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. Und auch Baden-Württemberg verändert sich. Die Landtagswahl wird spannend. Am 13. März steht nicht nur die grün-rote Landesregierung zur Debatte – interessant dürfte auch das Abschneiden der rechtspopulistischen Parteien werden. Gibt es einen Rechtsruck?

    Zusammen mit meiner Bundestagskollegin Susann Rüthrich, Yvonne Schroth von der Forschungsgruppe Wahlen in Mannheim und Ellen Esen, Rechtsextremismusexpertin aus Stuttgart, diskutiere ich am Montag, den 21. März, um 18:30 Uhr  im Fasthallenrestaurant (Am Festplatz) in Sandhausen die rechten Bewegungen in Deutschland und Baden-Württemberg sowie die Ergebnisse der Landtagswahl und stellen die Frage, welche Schlussfolgerungen wir aus den Ergebnissen der Wahl ziehen müssen.

    Zu dieser Veranstaltung lade ich gemeinsam mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) Nordbaden, der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Nordbaden, der SPD Sandhausen und der Arbeitsgemeinschaft für Migration und Vielfalt in der SPD Rhein-Neckar ein.

keine Kommentare möglich