• 29. Juli 2015

    Gut zusammen leben in Eberbach

    Fünfte Station auf meiner diesjährigen Sommertour: Eberbach. Als Erstes stand ein Besuch auf der MS Wissenschaft auf dem Programm, die dieses Jahr unter dem Motto „Zukunftsstadt“ steht. Hier werden Fragen aufgeworfen, denen sich auch unsere SPD-Stadträte, die mich auf der Tour begleitet haben, immer wieder stellen: Was macht eine Stadt aus? Wie funktioniert eine Stadt? Und wie machen wir unsere Städte zukunftsfähig?

    Lars Castellucci Sommertour 2015 Eberbach MS Wissenschaft 1

     

    Im anschließenden Gespräch mit den Stadträten ging es darum, welchen Aufgaben sich Eberbach zur Zeit konkret stellen muss: Schwimmbad-Erhaltung, Kunstrasen für das Fußballfeld und leerstehende Verkaufsflächen im Stadtzentrum. Letzteres wird mit einem Leerstandsmanager in Angriff genommen, der zwischen Interessenten und Eigentümern vermittelt.

    Lars Castellucci Sommertour 2015 Eberbach MS Wissenschaft 2

     

    Eberbach, sehr schön am Neckar gelegen, stellt aber auch die Freiwillige Feuerwehr vor besondere Herausforderungen. Davon konnte ich mir bei meinem nächsten Vor-Ort-Termin ein Bild machen: Durch die Lage zwischen Fluss, Wäldern und Bahngleisen hat die Feuerwehr es mit besonderen Herausforderungen zu tun.

    Lars Castellucci Sommertour 2015 Eberbach Feuerwehr 1

     

    Vor allem durch gute Infrastruktur und die Ausbildung der Jugend sorgt die Feuerwehr für Sicherheit. Eberbach kann eine Zugstärke von über 30 Personen gewährleisten und deckt deshalb auch die umliegenden Orte tagsüber mit ab.

    Lars Castellucci Sommertour 2015 Eberbach Feuerwehr 2

    Lars Castellucci Sommertour 2015 Eberbach Feuerwehr 3

     

    Die Feuerwehren leisten übrigens auch im Rahmen der Unterbringung von Asylbewerbern wichtige Aufgaben. Sie helfen beim Aufbau von Zeltlagern und laden Flüchtlingskinder zu sich ein. Herzlichen Dank für dieses Engagement!

keine Kommentare möglich